Erkältungen

ein lästiges Übel, was uns vor allem in der kühlen Jahreszeit gerne und vielleicht sogar häufig heimsucht. Diese Informationen sind für ALLE Familienmitglieder wichtig – nicht nur Babys haben Schnupfen & Co. Erkältungen verlaufen – im Gegensatz zur Grippe – ohne Fieber. Unser Allgemeinbefinden ist etwas beeinträchtig; die Nase läuft, …

weiter lesen »

Fieber

Fieber ist eine Abwehrreaktion des Körpers, hervorgerufen durch Infektionen, aber auch durch körperliche oder seelische Überanstrengung. Die Höhe des Fiebers allein ist nicht bestimmend für die Schwere einer Erkrankung. Es gibt Kinder welche relativ  schnell hohes Fieber bekommen und andere Kinder fiebern nur sehr schwer. So kann es durchaus sein, …

weiter lesen »

Babyschnupfen

[asa]B0013267CY[/asa] Besonders im Babyalter, also im 1. Lebensjahr, ist ein Schnupfen sehr lästig. Säuglinge atmen normalerweise nur durch die Nase. Schwellen die Nasenschleimhäute an, ist die Atmung behindert. Vor allem das Saugen, das Trinken aus Brust und Flasche werden zum Kraftakt für Baby und Eltern. Babys reagieren mit Unruhe, sie …

weiter lesen »

Trinkprobleme

Trinkt-nicht-Flaeschchen

Diese Seite bezieht sich auf die Trinkprobleme von flaschenernährten Babys. Solltest du als stillende Mama Trinkprobleme an/mit der Brust haben wende dich bitte an eine Stillgruppe. Vielleicht ist auch die Seite Zwiemilchernährung hilfreich für Dich. Anlaufstellen für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern mit Essstörungen weiter unten. Von Trinkproblemen spricht man, …

weiter lesen »

Unverträglichkeit

Nur der Kinderarzt / Spezialist ist befugt eine Diagnose zu stellen und eine Therapie vorzuschlagen. Hier findest du nur elternverständliche Informationen – die auf keinen Fall den Arztbesuch ersetzen wollen. Nahrungsmittelunverträglichkeit Wenn bestimmte Nahrungsmittel Symptome des Unwohlseins oder einer Krankheit hervorrufen. Unverträglichkeiten können in aller Regel nicht durch Bluttests bestätigt …

weiter lesen »

Speikinder

Speikinder sind Gedeihkinder …. …. bist auch du mit diesem Trost vom Kinderarzt nach Hause geschickt worden? Speikinder sind Babys, welche auch 2 oder 3 Stunden nach der letzten Mahlzeit immer noch Milch Portionsweise hochbringen. Die Eltern sind mit umziehen von sich und ihrem Spross ununterbrochen beschäftigt, und die Waschmaschine …

weiter lesen »

Durchfall

Hilfe mein Baby hat Durchfall – was nun? Magen-Darm-Infekt bei Säuglingen. Ab wann spricht man bei einem Baby (Säugling, Kleinkind) von Durchfall und was sollte beachtet werden. Durchfall bedeutet es tritt eine vermehrte Stuhlentleerung mit verminderter Stuhlfestigkeit auf. Es kann sich steigern von „zerhackten“ Stuhl, dünnbreiig, zu wässrig und spritzend. …

weiter lesen »

Verstopfung

Hilfe mein Baby leidet an Verstopfung. Ein häufiges Problem im Säuglings- und Kleinkindalter welches in aller Regel sehr gut und schnell lösbar ist. Viele Verstopfungen sind unbewusst „Hausgemacht“ durch kleine Zubereitungsfehler, Wahl der unpassenden Nahrungsmittel und Zutaten oder schlicht und ergreifend Flüssigkeitsmangel. Natürlich gibt es auch die Kinder mit „Darmträgheit“ …

weiter lesen »

Blähungen

Blähungen, ein leidvolles Thema und ein Problem welches viele Ursachen haben kann. Man muss unterscheiden zwischen den leichten und schweren Formen von Blähungen und damit verbundenen Bauchkrämpfen. Auch das Alter des Kindes spielt eine Rolle bei den Linderungsversuchen. Ich möchte zunächst beginnen, einige lindernde Tipps zu geben und dabei auf …

weiter lesen »

Flaschenhygiene

Die Flaschenhygiene ist ein viel und vor allem kontrovers diskutiertes Thema unter Müttern aber auch Fachleuten. Tausend Meinungen, viele wenn und aber, vor allem über das wie lange soll man Fläschchen und Zubehör auskochen und warum? Ich versuche diese ganze Wichtigkeit mal ein bisschen zu hinterleuchten. Ich vertrete grundsätzlich die …

weiter lesen »