Home > Ratgeber > Reiseapotheke

Reiseapotheke

Wenn Einer eine Reise tut, dann kann er was erleben ….

Leider verfolgen einem Schnupfen, Husten, Heiserkeit und einiges mehr auch in den Urlaub. Deshalb sollte eine gut bestückte Reiseapotheke mitgenommen werden – das soll übrigens die beste Versicherung sein um gesund zu bleiben! Na denn.

Erste Hilfe für Babies

Erste Hilfe Set in einer kleinen Tasche für den Rucksack, die Wickeltasche und natürlich auch die Reisetasche. Ein sinnvoll zusammengestelltes Set! Selbst eine Trillerpfeife ist dabei um per „Krach“ auf sich aufmerksam zu machen.

  • Auslandskrankenschein besorgen
  • Impfpässe
  • Vorsorgeheft des Kindes
  • Fieberthermometer
  • Fieber-Schmerz-Zäpfchen
  • Kühlkissen für Verletzung, Verstauchungen
  • Arnika D 6
  • Pflaster und Verbandsmaterial
  • Kamillentee(beutel)
  • Glucose-Elektrolyt-Lösung (bei Durchfall)
  • Heilnahrung fürs Baby
  • Zahnungshilfe, z.B. Osanitkügelchen
  • Nasentropfen Kochsalzlösung
  • Sonnenschutz

 

Homöopathie für Kinder

Dieses Buch ist sinnvoll, wenn man in seinem Standardwerk keine ausführliche Kinder-Rubrik hat.

Babynahrung:

Eingeplant wird auch die gewohnte Babynahrung fürs Baby. Nur in Deutschland selbst kannst du davon ausgehen, dass du überall Alles bekommt. Selbst im deutschsprachigen Ausland unterscheiden sich die namentlich gleichen Babynahrungen mal mehr und mal weniger von den Deutschen. Neben der klimatischen und räumlichen Umstellung, solltest du deinem Baby keine Nahrungsumstellung zumuten.

Ausnahme in Mallorca. Dort gibt es die deutsche Müller-Drogerie  Kette. Der „Müller“ hat auf Mallorca das deutsche Programm. Es gibt dort quasi alles was euer Kind gewöhnt ist.

www.schnullerfamilie.de hier gibt es ein kompetentes Forum zum Thema Kinderkrankenpflege und weitere hilfreiche Fachforen rund um Babys und Gesundheit!

 

Bildquelle: stockexpert.com Bild id185093