Home > Ratgeber > Das richtige Geschenk für mein Kind

Das richtige Geschenk für mein Kind

Vorweihnachtsstress: Wie finde ich das richtige Geschenk für mein Kind?

Die Vorweihnachtszeit ist eine Zeit der Vorfreude und Gemütlichkeit, in der stimmungsvolle Musik, sanftes Licht und selbst gebackene Kekse die Wartezeit bis zum Fest der Liebe versüßen. Theoretisch zumindest. In der Praxis arten die wenigen Wochen vor der Bescherung jedes Jahr aufs Neue in Stress aus – schließlich wollen die letzten Geschenke für die Liebsten gekauft und verpackt werden. Alle Jahre wieder stellt sich dabei auch die Frage: Welches Geschenk ist eigentlich das Richtige? Und worauf sollte man achten, um Kinder und auch Eltern glücklich zu machen?

1000 Wünsche, 1000 Geschenkideen

Die kleine Anna wünscht sich ein Pony, Tim einen feuerspeienden Drachen oder zumindest eine Ritterburg mit Auto und Leon glaubt, ohne eine neue Spielekonsole das neue Jahr nicht überleben zu können. So groß die Unterschiede in Alter und Interessen von Kindern, so unterschiedlich sind ihre Geschenkewünsche. Natürlich ist es sinnvoll, die Wünsche von Kindern bei der Geschenke-Auswahl zu berücksichtigen. Wer allein darauf achtet, trifft jedoch nicht immer eine sinnvolle Entscheidung – nicht alles, was sich Kinder wünschen, ist auch für sie geeignet. Mindestens ebenso wichtig ist es, ihr Alter, ihre Fähigkeiten und pädagogische Erwägungen bei der Geschenke-Auswahl mit einzubeziehen. Erster Ansprechpartner vor dem Kauf sind die Eltern: Sie wissen am ehesten, was ihre Kinder interessiert, welche Themen und Trends in Kita und Schule gerade heiß diskutiert werden und welche Spielzeuge für welches Alter grundsätzlich gut geeignet sind.

Das richtige Weihnachtsgeschenk: Darauf sollten Sie achten

Unabhängig von individuellen Präferenzen, pädagogischen Bedenken und Altersempfehlungen gibt es einige Punkte, die bei der Auswahl von Geschenken im Allgemeinen und Spielzeugen im Besonderen beachtet werden sollten. Immer wieder in der öffentlichen Diskussion sind beispielsweise die Inhaltsstoffe von Kinderspielzeugen. Gerade Materialien, die bei Kleinkindern gern und oft in den Mund wandern und Stoffe, die direkt auf der Haut liegen, sollten frei von Schadstoffen und giftigen Inhaltsstoffen sein. Einen Hinweis darauf gibt das Öko-Tex 100 Siegel, das nach einem freiwilligen und strengen Prüfverfahren die Schafstofffreiheit von Textilien bestätigt. Auch das Thema Sicherheit spielt bei der Geschenke-Auswahl eine entscheidende Rolle. Spielzeuge sind in der Regel mit einer Altersangabe versehen, ihre Verpackungen und Produktzettel weisen auf mögliche Risiken wie verschluckbare Kleinteile oder Probleme bei falscher Anwendung hin. Einen Hinweis auf qualitativ hochwertiges Spielzeug gibt das GS-Prüfsiegel, das aussagt, dass ein Spielzeug den strengen europäischen Sicherheitsnormen und Vorgaben zur Produktsicherheit entspricht. Wenig aussagekräftig ist dagegen das allgegenwärtige CE-Zeichen – dabei handelt es sich um die (nicht nachgeprüfte) Behauptung des Herstellers, dass das entsprechende Produkt ausreichend sicher ist.

Kindergeburtstag GeschenkBeim Spielzeugkauf beachtet werden sollten also in jedem Fall:
– Interessen und Alter des Kindes
– pädagogischer Nutzen des Spielzeugs
– unbedenkliche Materialien sowie
– aussagekräftige Prüfsiegel und Qualitätskennzeichnungen.

Online oder Fachgeschäft? Stressfrei zum perfekten Geschenk

Ist grundsätzlich eine Entscheidung für ein bestimmtes Geschenk gefallen, steht immer noch die Frage im Raum, wo gutes Spielzeug möglichst stressfrei erworben werden kann. Viele Verbraucher durchforsten in einem ersten Impuls das Internet nach möglichen Quellen und vergleichen stunden- und tagelang Preise und Lieferbedingungen – wirklich stressfrei ist das nicht. Darüber hinaus bieten die meisten Onlineshops zwar eine große Auswahl, in der Regel aber keine kompetente Beratung. Wer zum einen Wert auf gute Tipps und Anregungen legt und zum anderen das Spielzeug der Wahl vor dem Kauf gern testen oder zumindest prüfen möchte, ist in einem Ladengeschäft besser aufgehoben. Insbesondere im Weihnachtsgeschäft kann es jedoch vorkommen, dass besonders begehrte Produkte zeitweise nicht oder nicht mehr verfügbar sind. Wer keine Lust darauf hat, mitten im Vorweihnachtstrubel von einem Fachgeschäft ins nächste zu laufen, hat die Möglichkeit, sich beispielsweise auf der lokalen Suchmaschine „Locafox“ über die aktuelle Verfügbarkeit des Wunsch-Spielzeugs zu informieren. Die Suchmaschine zeigt an, in welchen Geschäften das Gesuchte gerade vorrätig ist. Die (weitgehend stressfreie) Suche nach dem richtigen Geschenk wird damit nicht zur zeit- und nervenraubenden Odyssee – und die Weihnachtszeit deutlich entspannter.

Das könnte Dich auch interessieren

Baby richtig Zähne putzen

Milchzähne – Zahngesundheit

Gesundes und schönes Gebiss setzt richtige Pflege der Milchzähne im Kindesalter voraus  Weil der kleine …